Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Motocross-Strecke in Möggers aus Sicht der Fahrer

©VOL.AT/Rauch
Zum vierten Mal treffen sich Motocross-Fans dieses Wochenende zum ADAC MX Masters in Möggers. Wir zeigen euch aus der Fahrerperspektive, was die Teilnehmer erwartet.
Testfahrt Möggers Motocross
NEU

Bei sommerlichsten Bedingungen werden in Möggers derzeit die letzten Vorbereitungen getroffen, bevor am Samstag die ersten Trainings und Rennen starten.  Bereits zum vierten Mal ist die Leiblachtalgemeinde Gastgeber für den ADAC MX Masters und laut Veranstalter heuer mit dem stärksten Teilnehmerfeld aller Zeiten.

So haben sich mit Vize-Weltmeister Jeremy Seewer, Shaun Simpson und Hunter Lawrence große Namen der Szene ebenso angekündigt wie auch “Stammpiloten” wie Max Nagl, Henry Jacobi und Jeffrey Dewulf. Bevor es am Samstag für das internationale Starterfeld ernst wird, wagte sich Marco Heidegger aus Möggers für uns mit der GoPro auf die Strecke, um einen unvermittelten Eindruck von der Rennbahn zu geben.

(Red.)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Möggers
  • Die Motocross-Strecke in Möggers aus Sicht der Fahrer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen