AA

Die Leyland-Zypresse als Hecke im VOL.AT-Gartentipp

Rankweil - Jeden Samstag präsentiert Vorarlbergs Gartenprofi Herbert Geringer den VOL.AT-Gartentipp. Eine Hecke wirkt immer freundlicher als eine Mauer und sollte gerade im Herbst zurückgeschnitten werden. Besonders pflegeleicht zeigt sich die Leyland-Zypresse.
Die Leyland-Zypresse
Laub als Kompost
Grabpflege zu Allerheiligen
Die Edelkastanie
Hortensien zurückschneiden
Rosen überwintern

Jeden Samstag verrät Ing. Herbert Geringer Tipps und Tricks für Hobbygärtner und solche, die es noch werden möchten. Nebenbei führt er in die Geheimnisse der Vorarlberger Pflanzenwelt ein. Der Spätherbst bietet sich an, Hecken zurückzuschneiden. Die schwache Sonne und der oft wolkenverhangene Himmel verhindern jetzt, dass sich die unteren Triebe an der Sonne “verbrennen”. Dabei sollte man jedoch nicht zu tief zurückschneiden, denn ohne Blätter ist bei Thujen und Zypressen ein neuerliches Wachstum kaum möglich. Eine Pflanze, die sich besonders gut als Hecke eignet, ist die Leyland-Zypresse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Die Leyland-Zypresse als Hecke im VOL.AT-Gartentipp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen