AA

Die letzte Woche mit Cloud-Rap, Indierock und Sonne!

Das 28. Poolbar Festival neigt sich dem Ende zu, da entdeckt der Wettergott sein Herz für Festivalfans: Die ganze kommende Woche über darf mit durchweg sommerlichen Temperaturen gerechnet werden!

Und das Beste daran: Im und vor dem Alten Hallenbad stehen noch zahlreiche Hochkaräter parat!

Das Wetter hielt glücklicherweise auch am vergangenen Freitag beim ausverkauften Open Air-Abend mit 5K HD, gefolgt vom explosiven Auftritt Cari Caris: Die tolle Stimmung auf der Bühne übertrug sich direkt aufs Publikum. Auch beim ebenfalls ausverkauften Konzert des Australiers Stu Larsen mit OSKA am Samstag sah man nur strahlende Gesichter. Velvet Two Stripes und Batman and his Mighty Anti-Heroes hatten bereits am Donnerstag eine sehenswerte Rock'n' Roll-Show auf die Pool-Bühne gelegt.

Highlights zum Abschluss

Der Startschuss zum finalen Pool-Quiz am Dienstag (10. August) fällt wie gewohnt um 18:30 Uhr. Auch danach lohnt es sich, auf dem Festivalgelände zu verweilen: Im Open Air-Kino läuft  "303", das sehnsüchtige Roadmovie des Feldkircher Regisseurs Hans Weingartner, das von einem atmosphärischen Indie-Soundtrack begleitet wird.

Indiesounds und ein Corona Sommer Spezial

Am Mittwoch betritt dann Indierock-Durchstarter Sam Himself die Bühne des Pools: Der Schweizer mit der tiefen Stimme, der viele Jahre in New York verbrachte, begeistert ein Publikum von Brooklyn bis zum Open Air St. Gallen. Den passenden Support spielen Rosa, das Vorarlberger Duo hat sich dem Retro-Indiepop verschrieben. 

Ein ganz besonderer Abend steht am Donnerstag (12. August) bevor, wenn die  Unterhaltungskompetenz und der raue Charme des Singer/Songwriters Der Nino aus Wien auf das Corona Sommer Spezial der Wissenschaftskabarettisten Science Busters treffen. Viel mehr Entertainment als bei diesem Doppelpack dürfte es kaum gehen. 

Die Arty Night mit The Notwist, Dorian Concept u.a.

Indierock-Fans pilgern am Freitag (13. August) zur Arty Night (empfohlen vom Kunstmuseum Liechtenstein). Lo-Fi deluxe: Für The Notwist (Support: Via Matto) rollte das Poolbar-Team schon vor 20 Jahren den roten Teppich aus. Heuer stellt die Band u.a. ihr aktuelles Album "Vertigo Days" vor – ein Pflichttermin für Feinspitze und Fans der bayerischen Indie-Welt-Anti-Stars.

Am selben Abend kommen auch Elektrofans noch voll auf ihre Kosten: Um 22 Uhr beginnt die Show des international bekannten Wieners Dorian Concept im Pool, der in seinen energetischen Performances auch Einflüsse von Hip Hop oder Jazz verbindet. Die kostenlose DJ Parade bestreiten danach die DJs  Rubicon & Fabiano José (Merkwürdig), die von 80s-Disco über House bis frühen Trance und Electro auflegen. 

Cloud Rap und Progressive Hip Hop

Am finalen Konzertabend im Pool (Samstag, 14. August) regiert dann noch einmal der Hip Hop: Headliner und Cloud-Rap-Star LGoony, der aktuell auch die Verteidigungshaltung mancher Rapper gegen die DeutschrapMeToo-Debatte beanstandet, weist millionenfache Streams auf seinem Konto aus. Vor seinem Gig betritt Österreichs derzeit wohl bekanntester Underground-Rapper die Bühne: Bibiza stand diesen Sommer mit "So bei mir" wochenlang in der Poleposition der FM4-Charts. Den passenden Abschluss liefert die DJ Parade mit den Sets von Fresh Meat x 808 Factory (Eintritt frei): Deutschrap über phonky Beats bis hin zu Chicago und Techno wird aus den Boxen pumpen.

Nach dem Jazzbrunch mit Mojo Incorporation (15. August, ab 11 Uhr, empfohlen von den ÖBB) fällt dann endgültig der letzte Vorhang einer großartigen Poolbar-Saison.  

Tickets, Organisatorisches

Einzige Voraussetzung für den Festivalbesuch ist die 3G-Regel: getestet, geimpft, genesen. Ein PCR-Test ist nicht notwendig! Selbstverständlich schadet es nicht, bewährte Hygienemaßnahmen wie das regelmäßige Händewaschen beizubehalten! 

Tickets sind bei NTRYÖ-Ticket, Ländleticket, EventimTicketcorner und Feldkirch Tourismus erhältlich. Jedes Poolbar Ticket gilt auch als Freifahrschein im Verkehrsnetz des VVV.

Viele Poolbar-Events sind kostenlos, ab 21 Uhr ist der Eintritt in das Gelände generell frei. An nicht ausverkauften Abenden mit Konzerten im Pool ist der Eintritt ebenfalls frei. Der Außenbereich des Alten Hallenbads ist während des Festivalprogramms zur Kontrolle der 3G sowie der maximalen BesucherInnen-Kapazitäten eingezäunt. Die Open Air-Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt, Absagen erfolgen nur bei Sturmwarnung.

Öffnungszeiten: Einlass am Dienstag bis Samstag ab 18 Uhr, Jazzbrunch am Sonntag immer ab 10 Uhr. 

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Programmauszug 2021:

10.08.: "303" (Open Air-Film, e-Ticket)
11.08.: Sam Himself + Rosa (e-Ticket)
12.08.: Der Nino aus Wien + Science Busters (e-Ticket)
13.08.: The Notwist + Via Matto (e-Ticket), Arty Night, empfohlen vom         
            Kunstmuseum Liechtenstein
13.08.: Dorian Concept (e-Ticket)
13.08.: DJ Parade: Rubicon & Fabiano José (Merkwürdig), Eintritt frei
14.08.: LGoony + Bibiza (e-Ticket)
14.08.: DJ Parade: Fresh Meat x 808 Factory (Eintritt frei)
15.08.: Jazzbrunch: Mojo Incorporation (Eintritt frei), empfohlen von den ÖBB 

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Das 28. Poolbar Festival findet vom 8. Juli bis 15. August in Feldkirch (Reichenfeld & Altes Hallenbad), Vorarlberg, Österreich statt. Festivalpässe und Punktekarten sind ebenfalls bei NTRY, Ö-Ticket, Ländleticket, EventimTicketcorner und Feldkirch Tourismus im Vorverkauf. Zudem können Gutscheine erworben werden: Ob Konzerttickets, Poolbar-Shirts etc. - einfach eine Mail an ahoi@poolbar.at schreiben und einen Gutschein in beliebiger Höhe bestellen. 

Das Poolbar Festival wird gefördert von BMKOES Kunst & Kultur, Land Vorarlberg, Landeshauptstadt Bregenz, Stadt Feldkirch, Regierung des Fürstentums Liechtenstein/Ressort Kultur, Kulturstiftung Liechtenstein, AKM, SKE sowie zahlreichen PartnerInnen und Freunden – Danke!
Infos zum Poolbar Festival unter www.poolbar.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Die letzte Woche mit Cloud-Rap, Indierock und Sonne!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen