Die Leiblachtaler Tenniscracks spielten um Meisterehren

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft freuten sich über ihre Erfolge.
Die Sieger der Vereinsmeisterschaft freuten sich über ihre Erfolge. ©siha
Hörbranz. Bei Bilderbuchwetter kamen auf der Anlage des TC Hörbranz die Finalspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaft zur Austragung.
Finaltag Vereinsmeisterschaft des TC Hörbranz

Über zwei Monate lang hatten die Teilnehmer aus dem ganzen Leiblachtal in den verschiedenen Kategorien im Vorfeld das Racket um den Einzug in die Endspiele geschwungen.

Der Einzelbewerb der Gruppe A ging wie schon in den Vorjahren an Seriensieger David Lissy, der alle seine Spiele in souveräner Manier meisterte. Auch im Doppel gab er sich gemeinsam mit Freundin Tina Manzl keine Blöße. Im B-Bewerb hatte Kevin Köstl nach einem spannenden Dreisatz-Krimi die Nase ebenso vorne, wie Martin Bickel in der Kategorie C. Bei den Senioren 65+ setzte sich Routinier Iwan Lapkalo durch. Das Doppel 115+ konnte Helmut Gorbach gemeinsam mit Herbert Mangold für sich entscheiden.

Im Anschluss an die Siegerehrung, die von den Sportwarten Ali Keskin und Andreas Fink sowie Obmann Helmut Gorbach vorgenommen wurde, sorgte Clubheimwirt Dario Celebic samt Team für den kulinarischen Höhepunkt des Tages.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Die Leiblachtaler Tenniscracks spielten um Meisterehren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen