Die kleinen Narren tanzten

Gaißauer Kinderfasching

Die kleinen Narren tanzten

Der traditionelle Kinderfasching in Gaißau war gut besucht.

Gaißau. Große und vor allem kleine Mäschgerle kamen am Samstagnachmittag in Gaißau auf ihre Kosten. Beim traditionellen Kinderfasching tanzten und lachten sie bei ausgezeichneter Stimmung in der Rheinblickhalle; Wettkämpfe wie Entenfischen, Büchsenwerfen oder Korbball sorgten bei den kleinen Narren für Begeisterung.
“Es sind um die 350 bis 400 Leute hier”, so der “Präsi” der Gaißauer Faschingszunft, der eigentlich Albin Katz heißt. Auch er feierte fleißig mit, ebenso wie der Bürgermeister Reinhold Eberle, der sogar auf einer Bierbank stehend gesichtet wurde und den Gardemädchen gut zuredete, die vor ihrem Auftritt nervös im Foyer herum sprangen.
Aber es hieß nicht nur “Zigg Zigg Ziegenau”, sondern auch “Narro Hoi”, denn zu Gast war die Höchster Fasnatzunft mitsamt Schalmeien. Während sie ihre Instrumente klingen ließen, warf neben ihnen die Prinzenfamilie mit Prinz Andreas und Prinzessin Monika mit Süßigkeiten.

Rheinstraße 7,Gaißau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Die kleinen Narren tanzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen