Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Integrationslüge

Buchautorin Eva Maria Bachinger
Buchautorin Eva Maria Bachinger ©KUFO
Buchvorstellung und Diskussion. Autorin: Eva Maria Bachinger

Mittwoch, 20. Juni 2012,
Gemeindesaal Reuthe im Bregenzerwald
20.00 Uhr

DiskussionsteilnehmerInnen:
• Autorin Eva Maria Bachinger
• Mag. Elisabeth Wicke, BGMin von Mellau und Kultursprecherin der Regio BW
• Selvi Alkan, Frauensprecherin von ATIB Bregenzerwald
• Attila Dincer, Integrationsexperte, Mediator und Coach

Am 27. Februar 2012 erschien das Buch “Die Integrationslüge” von Eva Maria Bachinger und Martin Schenk. Das Buch will in einer hysterisch geführten Auseinandersetzung Antworten geben, heißt es im Untertitel. Die Halbwahrheiten und Irrtümer, die dabei aufs Tapet gebracht würden, würden die Probleme verfestigen, anstatt uns realistischen Lösungen näher zu bringen, sind die beiden Autoren überzeugt. Nach der Buchvorstellung werden wir in einem Gespräch mit der Autorin, der Bürgermeisterin von Mellau, dem Integrationsexperten und einer Vertreterin von ATIB, jenes türkisch-islamischen Vereines, der das ehemalige Vakanz kaufte und zu einem Ort der Begegnung umbaut, die Situation gemeinsam mit unserem Publikum diskutieren.

Eintritt: 7 € / 4 €
(ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener, SeniorInnen); KUFO-Mitglieder und KULTUR-Pass-BesitzerInnen frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Die Integrationslüge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen