Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Die große Chance": Das Finale mit prominenter Unterstützung

Für sie geht es um "die große Chance".
Für sie geht es um "die große Chance". ©ORF/Milenko Badzic
Der Sieg und der Gewinn von 100.000 Euro sind zum Greifen nah: Für die Finalisten Petra Mayer, Thorsteinn Einarsson, Moni Rose, Ivana Cibulova und Harfonie geht es am Freitag live in ORF eins bei "Die große Chance" ums Ganze. Prominente Unterstützung bekommen sie dabei von Christina Stürmer, Michelle, Julian le Play, Die Seer und den Song-Contest-Zweitplatzierten "The Common Linnets".
Rückblick: Der Einzug ins Finale

Neben ihren Einzelperformances werden sie gemeinsam mit den Showprofis auf der Bühne stehen. Die Vorbereitungen für das große Finale laufen auf Hochtouren. Noch einmal gilt es, das Publikum und die Juroren Larissa Marolt, Oliver Pocher, Petra Frey und Peter Rapp mit ihrem Talent zu überzeugen. Moderiert wird “Die große Chance” von Andi Knoll und Alice Tumler.

Vorfreude bei den fünf Finalisten

Ivana Cibulova will mit einem großen Auftritt überzeugen: “Diese Performance wird ganz anders als die letzte Runde, es wird meine beste Runde. Ich werde mein Herz sehr weit öffnen und zeigen, was in mir steckt.” Auch auf den gemeinsamen Auftritt mit Michelle freut sich Ivana besonders: “Ich freue mich, weil Michelle sehr bekannt ist und ich noch nie mit einer so bekannten Sängern aufgetreten bin.”

Thorsteinn Einarsson freut sich im Finale besonders “auf der Bühne zu stehen und allen diesen Song präsentieren zu können. Aber zusätzlich freue ich mich echt, dass ich mit und neben so einer tollen Musikerin wie Christina Stürmer performen darf.” Thorsteinn hofft wieder mit einem neuen, eigenen Lied begeistern zu können und meint über seine Duettpartnerin: “Christina Stürmer ist echt eine super Musikerin. Ich habe sie in der ersten Staffel von ‘Starmania’ gesehen und toll gefunden, und mir gedacht ich möchte auch mal bei so einer Show mitmachen. Jetzt schließt sich der Kreis sozusagen mit diesem Duett.”

Auch Harfonie fiebern dem Finale entgegen: “Wir freuen uns auf den Auftritt. Aber vor allem aufs Publikum und die Stimmung.” Zum Höhepunkt von “Die große Chance” wollen sie noch einmal das Publikum und die Jury überzeugen: “Wir wollten immer eine Steigerung schaffen, zuerst mit der Geige, dann mit den Geschwistern und jetzt ein eigenes Lied. Wir hoffen das Beste.” Über Duettpartner Julian le Play sagen sie: “Julian ist voll sympathisch und man kann sicher gut mit ihm zusammenarbeiten. Wir haben bis jetzt nur ‘Rollercoaster’ und ‘Mein Anker’ gekannt, die gefallen uns voll gut.”

Kampf um die “große Chance”

Moni Rose: “Ich freue mich sehr auf meinen Song ‘Domino’ von Jessie J – dieser Song drückt einfach gute Laune pur aus. Im Finale möchte ich die Jury mit einem frischen, modernen Song und einer tollen Performance überzeugen.” Besonders freut sie sich auch, “The Common Linnets” kennen zu lernen: “Ich liebe die Musik, die sie machen – einfach ehrliche Musik von Herzen – das könnte ich stundenlang hören! Außerdem singe ich lieber in Englisch als in Deutsch.”

Petra Mayer will in der letzten Live-Show noch einmal alles geben: “Ich freue mich am meisten darauf, wieder mein eigenes Lied singen zu dürfen und ich freue mich auf das Publikum! Ich habe wieder ein Lied von mir ausgesucht, weil mir mein Gespür sagt, dass das für das Publikum gut passt.” Zu ihrem gemeinsamen Auftritt mit den Seern meint sie: “Ich freue mich schon sehr auf die Seer! Mein Mann und ich waren schon beide Fans, bevor wir noch zusammen gekommen sind.”

Um 20.15 Uhr live in ORF ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Die große Chance": Das Finale mit prominenter Unterstützung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen