AA

"Die drei Friseure" haben eine Überdosis Gabalier

Mit dem Phänomen Andreas Gabalier setzen sich „Die Drei Friseure“ in ihrem aktuellen Musikvideo in gewohnt gnadenlos humorvoller Weise auseinander.
Mit dem Phänomen Andreas Gabalier setzen sich „Die Drei Friseure“ in ihrem aktuellen Musikvideo in gewohnt gnadenlos humorvoller Weise auseinander. ©www.dreifriseure.com
"Die drei Friseure" aus Vorarlberg haben sich an ein Musikvideo über Andreas Gabalier gewagt - gnadenlos satirisch natürlich.

Ebenso humorvoll provokant wie der Song selbst liest sich auch die Motivation des Musikkabarett-Trios aus dem Ländle,, bestehend aus  Stefan Beer, Daniel Amann und Bernhard Widerin: “Der streitbare Star der volkstümlichen Musik lässt ja bekanntermaßen nicht nur die Herzerln seiner Fans höher schlagen und aus ihren Dirndlblusen purzeln, sondern erregt mit seinen Aussagen auch immer wieder auf baumgartnerische Weise die Gemüter der Nation. ‘Hulapalu!’ haben sich die Friseure da gedacht und sich intensiv und künstlerisch mit der spannenden Thematik ‘Gabalier’ auseinandergesetzt.”

Erstmals holten sich Die Drei Friseure Hilfe beim Mastering bei den Skyline Tonstudios in Deutschland (u.a. Lady Gaga, Sportfreunde Stiller, Silbermond). Hier erhielt auch das brandneue Album „Ya Parikmaher!“ – eine Hommage an die zahlreichen russischsprachigen Fans der Trash-Kabarettisten – seinen letzten Schliff. Für Recording, Videodrehbuch, Kamera und Schnitt zeigen sich die drei Herren jedoch wie immer eigenverantwortlich.

Aktuelle Livetermine der drei Friseure

  • Do 16.11.2017 – Benefizkabarett für das Schulheim Mäder 19:30
  • Fr 24.11.2017 – CD Präsentation „Ya Parikmaher“ – Cafe Ulmer Dornbirn 20:15

(Red.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Die drei Friseure" haben eine Überdosis Gabalier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen