Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die besten Turn-10 Schulsportler wurden gekürt

©Privat
Die besten Schulen des Vorarlberger Turnsports ermittelten in der MS Wolfurt die Landessieger.
MS Zwischenwasser
NEU

Mit dabei waren die Schulen ohne sportlichen Schwerpunkt, die Sportmittelschulen hatten ihr Finale am 7. März ausgetragen.

An den Turn10-Wettkämpfen beteiligten sich 216 Aktive. Vertreten waren die MS Hard am See, das BG Dornbirn, BG Feldkirch Rebberggasse, die MS Zwischenwasser, MS Höchst, BG Lustenau, MS Rankweil Ost, MS Koblach sowie die Gastgeber der Mittelschule Wolfurt.

Am Start waren 162 Mädchen in 27 Klassen-Teams sowie 54 Burschen in neun Mannschaften. Drei Klassensiege gingen an die MS Zwischenwasser; je zwei Goldmedaillen holten die MS Hard am See und das BG Lustenau, ein Titel ging an die MS Wolfurt.

Die Schul-Meisterschaft 2019 wurde erstmals nach dem neuen Reglement Turn10 2018+ ausgetragen. Die Neuerung: Turn10 wird jetzt in den Vereins- und in den Schulwettkämpfen gleich bewertet, was für beide Ebenen Synergieeffekte ergibt.

Bundesmeisterschaften finden in Turn10 im Zwei-Jahres-Rhythmus statt. 2019 ist ein Jahr ohne Bundesmeisterschaft. Alle Ergebnisse und Fotos finden sich auf www.vts.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Die besten Turn-10 Schulsportler wurden gekürt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen