Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die 10 hässlichsten Autos der Welt

Über Geschmack lässt sich streiten. Besonders dann, wenn es um so emotionale Dinge wie das Design von Autos geht. Aber gibt es überhaupt hässliche Autos?
Die 10 hässlichsten Autos

Ich sage: Ja – sogar eine ganze Menge

Die Design-Krücken kommen aus Ländern rund um den Globus. England war lange Zeit führend. Aber auch Detroit haben wir so manchen Styling-Schrott zu verdanken, sogar heute noch. Von stilistischen Ausrutschern waren allerdings auch Deutschland, Frankreich und Italien nicht befreit. Und zu guter Letzt: Selbst Künstlern aus Korea und Japan ist die Feder teils heftig entglitten. Bei einigen Modellen muss der Designer gesagt haben: “Tut mir leid Chef, aber ich kann’s nicht besser – und nun muss ich in den Urlaub.” Wie wenig Benzin im Blut haben Vorstände, die solche Entwürfe absegnen und dafür zig Millionen Euro teure Presswerkzeuge bauen lassen? Welch eine Verschwendung von Ressourcen! Die Auswahl der hässlichsten Gurken entspricht dem persönlichen Geschmack des Autors. Einfach war das nicht. Zu viele sind Top-Ten-verdächtig. Ich möchte nur an den ersten Honda Insight oder Toyota Prius erinnern, an den Daf Dafodil und Saab 96, an den Citroen Visa, den Renault Fuego und den Tatra T 603. Doch genug geschimpft.

Die 10 hässlichsten Autos der Welt im Überblick

1.) Pontiac Aztek

Was war der Designer eigentlich von Beruf? Ein hässlicher Blechklotz, fernab jeglicher Proportionen. Der Pontiac Aztek war General Motors erster Mid-size-Crossover und landete schon kurz nach seinem Erscheinen 2001 auf diversen Listen über die hässlichsten Autos der Welt…

Mehr zum Pontiac Aztek

2.) SsangYong Rodius

Den müssen zwei Designer gemacht haben. Der eine durfte nicht sehen, was der andere entworfen hat. Anders ist solch ein aufgesatteltes Horrorheck wie es der Rodius besitzt, nicht zu erklären – Raumgefühl her, Nutzwert hin

Mehr zum Ssang Yong Rodius

3.) Ford Puma

Was man doch so alles auf Basis eines Ford Fiesta anrichten kann! Eine Möglichkeit nennt sich Puma und sollte so etwas Ähnliches wie ein kleines Sport-Coupé sein. Jedem Menschen, der auch nur eine Spur ästhetisches Empfinden besitzt, läuft es kalt den Rücken herunter, vor allem beim Anblick von schräg hinten

Mehr zum Ford Puma

4.) Lada Priora 2170

Die Stufenhecklimousine ist schlicht und altbacken. Gleiches gilt für die Technik. Nur ein brummiger Benziner mit 98 PS arbeitet unter der Haube, kombiniert mit einem hakeligen Fünfganggetriebe….

Mehr zum Lada Priora 2170

5.) AMC Gremlin

Der Name schien Programm zu sein. Gremlin heißt Kobold oder Zwerg und solche sind gewöhnlich ein Symbol für Hässlichkeit. Der Gremlin war der Versuch des amerikanischen Autoherstellers American Motor Corporation, 1970 einen Kleinwagen herzustellen…

Mehr zum AMC Gremlin

6.) Triumph TR7

Klar, solche automobilen Formen waren in den Siebzigern irgendwie hip, aber deswegen immer noch nicht schön. Welch ein Stilbruch zu den rassigen Roadster-Vorgängern TR2 bis TR6.1975 wurde der TR7 vorgestellt, ab 1979 gab es sogar eine Cabrio-Version (TR8)…

Mehr zum Triumph TR7

7.) Chrysler PT Cruiser

Selbst in der automobilen Neuzeitpassieren immer wieder stilistische Ausrutscher. So wie der PT Cruiser sieht ein amerikanischer Möchtegern-Hotrod aus, wenn Finanzbürokraten Designer in die Schranken gewiesen haben…

Mehr zum Chrysler PT Cruiser

8.) Ford Mustang

Steve McQueen, der im Film “Bullit” mit einem Mustang schwarze Striche auf den Asphalt radierte, hätte es beim Anblick eines 1979er Modells geschüttelt. Er hätte sich geweigert, einzusteigen. Man denke nur an den ersten Mustang. 1964…

Mehr zum Ford Mustang 

9.) Fiat Multipla I

Im Prinzip keine schlechte Idee, mal mit dem konventionellen Sitzkonzept 2+3 zu brechen und einen kompakten Van mit einer 3+3-Anordnung zu bauen. Aber muss man das so schrecklich verpacken

Mehr zum Fiat Multipla I

10.) Toyota Yaris Verso

Dass Toyota in Sachen Design lange Zeit versucht hat, es möglichst jedem recht zu machen, sieht man den Modellen auch an: Bei der Mini-Van-Ausgabe des Yaris allerdings gesellt sich zur Langweile noch eine Portion Hässlichkeit. Angeblich soll ein Hubschrauber als Inspiration hergehalten haben…

Mehr zum Toyota Yaris Verso

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Die 10 hässlichsten Autos der Welt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen