AA

Dichtheit (Luftdichtheit) von Gebäuden

Die Notwendigkeit einer dichten Gebäudehülle wird oft unterschätzt, weil angenommen wird, dass die Wände "atmen" müssen, also luftdurchlässig sein müssen.

Mit “atmenden” Wänden ist aber gemeint, dass die Wände wasserdampf- diffusionsoffen sein sollten. Diffusion ist aber ein sehr langsamer Vorgang und hat mit Undichtheit nichts zu tun!

Winddicht sagt aus, dass vorbeistreichende Außenluft (Wind) nicht die Dämmung durchspülen kann. Dies wird z.B. in Dachkonstruktionen durch Einbau einer diffusionsoffenen Unterspannbahn an der Konstruktionsaußenseite gewährleistet. Wohngebäude müssen jedoch darüber hinaus luftdicht ausgeführt werden, winddicht reicht nicht aus! Die luftdichte Ebene verhindert, dass Luft durch die Konstruktion strömen kann. Manchmal wird z.B. in Ausschreibungen “winddicht” geschrieben, fast immer wird aber damit “luftdicht” gemeint. Mögliche Probleme bei Undichtheiten in der Gebäudehülle:

Zu hoher Energieverbrauch

Es kommt zu unkontrollierter Durchströmung des Hauses, insbesondere bei Wind ist der Luftwechsel viel höher als notwendig. Speziell bei Vorhandensein einer Lüftungsanlage ist eine dichte Gebäudehülle sehr wichtig, da sonst zu viel Luft durch die Fugen (an der Lüftungsanlage “vorbei”) strömt und die enthaltene Wärme nicht über den Wärmetauscher auf die Frischluft übertragen werden kann.

Zugerscheinungen sowie Bildung eines Kaltluftsees, insbesondere bei Wind. Dies führt zu Komforteinschränkungen, wie z.B. “Fußkälte”. Feuchtigkeitsschäden durch Tauwasser in der Konstruktion (Bauschäden) Wenn warme und feuchte Raumluft in die kalten Bauteile eindringt, kann es zu Kondensation und Tauwasseranfall an kühleren Bauteiloberflächen kommen. Durch diese Feuchtigkeit wird das Baumaterial in der Konstruktion gefährdet (z.B. Durchfeuchtung und Zusammenfallen des Dämmstoffs). Weiters begünstigt diese Feuchtigkeit die Schimmelbildung in der Konstruktion.

Verminderter Schallschutz

Jeder Schlitz in der Wand, jede Ritze verschlechtert den Schallschutz. Luftdichtheit ist also notwendig (wenn auch nicht hinreichend) für guten Schallschutz. www.global-haus.eu

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Dichtheit (Luftdichtheit) von Gebäuden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.