Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diaz verklagt "National Enquirer"

Schauspielerin Cameron Diaz verklagt das Boulevard-Blatt "The National Enquirer" auf mehr als zehn Millionen Dollar (8,15 Mio. Euro). Die Zeitung hatte berichtet, Diaz habe ihren Freund Justin Timberlake betrogen.

In der Klageschrift hieß es, dieser Bericht sei falsch.

„The National Enquirer“ veröffentlichte ein Foto, auf dem Diaz mit dem MTV-Produzenten Shane Nickerson zu sehen war. Die Schlagzeile lautete „Cameron Diaz beim Betrug erwischt“. Diaz, Nickerson und Kollegen hätten an dem Tag ein Filmstudio in Los Angeles besucht und sich zum Abschied lediglich umarmt, hieß es in der Klageschrift, die am Mittwoch in Kalifornien eingereicht wurde. Sie hätten sich jedoch nicht geküsst.

„Wir stehen zu der Geschichte und werden gegen die Klage kämpfen“, sagte ein Sprecher des Verlagshauses American Media. Als Kläger wurden auch Nickerson und seine Schwiegermutter Jeanne Martin aufgeführt. Martin habe emotionalen Stress erlitten, als Reporter ihr gesagt hätten, Nickerson werde ihre Tochter für Diaz verlassen. Die Kläger fordern mehr als zehn Millionen Dollar für Diaz ebenso wie für Nickerson sowie eine unbestimmte Summe für Martin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Diaz verklagt "National Enquirer"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen