AA

Diaz erhält Schadenersatz

Ein Fotograf, der wegen versuchter Erpressung des Hollywoodstars Cameron Diaz mit Oben-ohne-Fotos bereits eine Haftstrafe absitzt, muss der Schauspielerin nun auch Schadenersatz zahlen.

Ein Richter in Los Angeles habe vergangene Woche die Zahlung in ungenannter Höhe angeordnet, teilte der Manager von Diaz am Mittwoch (Ortszeit) mit.

Zugleich erreichte die 33-jährige Schauspielerin eine dauerhafte Unterlassungsverfügung, die einen Verkauf oder sonstigen Gebrauch der Fotos und Videoaufnahmen des Verurteilten John Rutter unterbindet. Eine Gegenklage des Fotografen wurde den Angaben zufolge zurückgewiesen. Rutter hatte zehn Millionen Dollar (8,16 Mio. Euro) von Diaz verlangt, weil sie Interesse am Kauf der Fotos gezeigt und ihn damit in eine Falle gelockt habe.

Rutter war wegen versuchter Erpressung des Filmstars im vergangenen September zu drei Jahren und acht Monaten Gefängnis verurteilt worden. Er hatte von der Schauspielerin für die Nicht-Veröffentlichung von Oben-ohne-Fotos, die 1992 entstanden waren, 3,5 Millionen Dollar (2,9 Millionen Euro) verlangt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Diaz erhält Schadenersatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen