AA

Diana verkaufte ihre Garderobe

Britinnen, die in den neunziger Jahren Second Hand-Kleidung gekauft haben, könnten ohne es zu wissen die Garderobe von Prinzessin Diana tragen.

Wie jetzt beim Prozess gegen Dianas Butler Paul Burrell (44) in London bekannt wurde, verkaufte die Prinzessin ihre Designer-Outfits regelmäßig für einen Bruchteil des Kaufpreises an Second Hand-Läden. Den Erlös bewahrte sie in einer Schublade auf und bezahlte davon Kinobesuche, Shopping-Trips und Auslandsreisen.

Wie die „Times“ und andere britische Zeitungen heute, Samstag, berichteten, war es Diana sehr wichtig, dass ihre Finanzen immer gut geregelt waren. Burrell steht vor Gericht, weil er über 300 persönliche Gegenstände aus dem Besitz von Diana, Prinz Charles und Prinz William gestohlen haben soll.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Diana verkaufte ihre Garderobe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.