Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dialekt ist Gold im Mund

Die Blumenegger Mundartfrauen laden ein
Die Blumenegger Mundartfrauen laden ein ©ZER
Im Rahmen der Mundartreihe MundartMai in insgesamt 18 Gemeinden steigt auch am 6. Mai um 18 Uhr im Ludescher Gemeindezentrum eine Dialektveranstaltung.

Im zweijahres Rhythmus findet der MundartMai in ganz Vorarlberg, ja sogar über die Grenzen hinaus in Lichtenstein und im Schweizer Rheintal statt. Die verschiedenen Dialekt-Sprechweisen sind reich an Lauten und Betonung und ein untrügliches Kennzeichen für kulturelle Identität und Unterscheidbarkeit der jeweiligen Region. Ludesch im Fokus Eine dieser Veranstaltungen steigt am 6. Mai um 18 Uhr im Ludescher Gemeindezentrum (Valünasaal). Sieben Mitwirkende Eva-Maria Dörn/Schlins, Eva Gantner/Gais, Irma Hirschauer/Nenzing, Astrid Marte/Satteins, Anni Mathes/Bludesch, Irene Würbel-Walter/Thüringen und Anneliese Zerlauth, werden mit humorvollen, liebenswerten, bestrickenden, leutseligen, herzerwärmenden, anziehenden und mundwürdigen Texten die Zuhörerschaft begeistern. Musikalisch begleitet werden die Autoren von Hannes Berthold (akk) und Musikschuldirektor Martin Franz (sax). Die Moderation übernimmt Bürgermeister Dieter Lauermann. Eintritt 6 Euro

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Dialekt ist Gold im Mund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen