AA

Dezimiertes Langen gewann in Hörbranz

RW Langen gewann in Hörbranz knapp mit 2:1.
RW Langen gewann in Hörbranz knapp mit 2:1. ©Thomas Knobel

Langen. Ein dezimiertes RW Langen (Goalie Bertram Hörmann wurde nach 16 Minuten wegen Torraub ausgeschlossen) gewann das Spitzenspiel in Hörbranz etwas überraschend mit 2:1-Toren und bleibt fünf Zähler hinter Leader Fußach auf Platz zwei. Trotz Unterzahl dominierte Langen das Spiel und kam auch zu einigen guten Chancen. Nach 65 Minuten erzielte Dominik Forster per Kopf die Führung. Die Leiblachtaler konnten durch ein Eigentor von Ronnie Meier den 1:1-Ausgleich erzielen (73.). Ein Forster-Treffer fand von der Unparteiischen keine Anerkennung. Mit dem Schlusspfiff fixierte Stefan Jäger nach toller Vorarbeit von Mario Bischof doch noch den 2:1-Siegestreffer. Nun kommt es am kommenden Sonntag, 24. Oktober, zu Hause zum Spitzenspiel gegen Tabellenführer SC Fußach.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Langen
  • Dezimiertes Langen gewann in Hörbranz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen