Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Devils mit neuem Head Coach

Am Sonntag Abend haben sich die Cineplexx Blue Devils und Ron Anzevino auf eine Zusammenarbeit in den nächsten drei Jahren geeinigt. Der US-Amerikaner wird auch das Coaching der Nachwuchsteams übernehmen.

Die Bilanz des US-Amerikaner mit italienischen Vorfahren lässt sich seit seinem Engagement bei den Cineplexx Blue Devils sehen. Seit Anzevino den Posten übernommen hat, gab es ausschließlich Siege (drei in der AFL und einer im EFAF-Cup) für die Ländle-Footballer. Dabei überzeugte der Trainer vor allem durch seine akribische Vorbereitung und seine Einstellung zum Team. Im Vordergrund stehen nicht einzelne Spieler, sondern das Kollektiv.

Üblicherweise wird in Österreich der Coach eines AFL-Teams lediglich für die Saison (Februar bis Juli) der 1. Mannschaft verpflichtet, nicht so bei den Devils. Aufgrund der Entwicklung der Nachwuchsteams und der geplanten Turniere im Herbst, wird Coach Anzevino mit seiner Familie von Arizona nach Hohenems übersiedeln, um hier mindestens drei Jahre zu arbeiten. Anzevino: “Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben. Wir haben einen Dreijahresplan ausgearbeitet und wollen zu einer Hochburg im American Football werden. Aber nicht nur die Kampfmannschaft ist für mich von Bedeutung. Das Wichtigste für die Zukunft ist der Nachwuchs, denn er ist das Fundament eines Teams”. Präsident Christoph Piringer: “Coach Anzevino ist eine absolute Integratationsfigur.”

Links zum Thema:
Blue Devils Hohenems
American Football Bund
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Devils mit neuem Head Coach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.