Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Deutscher stürzte in Gletscherspalte

23-Jähriger kam auf Schneebrücke zu liegen
23-Jähriger kam auf Schneebrücke zu liegen ©BilderBox/Symbolbild
Ein 23-jähriger Deutscher ist am Sonntag beim Skifahren am Hintertuxer Gletscher in Mayrhofen (Bezirk Schwaz) zehn Meter tief in eine Gletscherspalte gestürzt.

Der junge Mann aus München kam auf einer Schneebrücke zu liegen, was einen weiteren Fall verhinderte. Der Verletzte konnte mit Hilfe eines Taus geborgen werden und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus in Schwaz geflogen.

Der Münchner war gegen 12.00 Uhr gemeinsam mit mehreren Begleitern von der Gletscherhütte Richtung Talstation des Schlegeisliftes unterwegs gewesen. Unterhalb der Hütte verließ er den gesicherten Skiraum und stürzte in die Spalte. Der Unfall wurde sofort von seinen Freunden bemerkt, die eine Rettungsaktion einleiteten. Laut Polizei fand die Bergung unter schwierigen Bedingungen statt. Der 23-Jährige konnte inzwischen in häusliche Pflege entlassen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Deutscher stürzte in Gletscherspalte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen