AA

Deutscher Skifahrer stürzt in Felsspalte

Riezlern - Dienstagmittag ist ein 24-jähriger deutscher Skifahrer im Skigebiet Ifen rund 15 Meter in eine Felsspalte gestürzt.

Der 24-Jährige war gemeinsam mit einem Freund am Skifahren. Die beiden Urlauber hatten gegen 10.30 die gesicherte Piste auf Höhe der Bergstation der Hahneköpflebahn verlassen und waren in einen Tiefschneehang eingefahren. Rund 500 Meter abseits der Piste fuhr der 24-Jährige über eine Geländekuppe und kam dabei zu Sturz. In weiterer Folge stürzte er rund 15 Meter in eine ca. 20 Meter tiefe Felsspalte ab. Der Deutsche blieb dabei unverletzt, konnte jedoch nicht aus eigener Kraft aus der vereisten Felsspalte klettern. Nachdem er einen Notruf abgesetzt hatte, wurde er vom Polizeihubschrauber mittels 20-Meter-Tau geborgen. Die Bergrettung Riezlern war mit zehn Mann im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Deutscher Skifahrer stürzt in Felsspalte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen