AA

Deutscher Benzin-Betrüger von der Polizei gesucht

Der ältere Herr hat seine Masche schon mehrfach angewendet - Die Polizei sucht nach weiteren Opfern des Betrügers.
Der ältere Herr hat seine Masche schon mehrfach angewendet - Die Polizei sucht nach weiteren Opfern des Betrügers. ©APA
32 Anzeigen gibt es bereits gegen einen 69-jährigen Deutschen, der sich mit immer derselben Betrugsmasche Geld von Passanten Bargeld erschleicht. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Bereits am Montag, den 14.06.2021, täuschte ein 69-jähriger deutscher Staatsbürger in Bregenz auf dem Seestadtareal-Parkplatz gegenüber einer Passantin vor, kein Benzin mehr für die Heimreise nach Deutschland zu haben. Er bat die Frau, ihm fünf bis zehn Euro für ein paar Liter Benzin zu geben. Am vergangenen Montag, den 05.07.2021, sprach der selbe Mann die gleiche Passantin erneut wegen demselben Anliegen an. Die angesprochene Passantin vermutete eine Betrugsmasche und verständigte daraufhin die Polizei.

Mehrfache Anzeigen

Erhebungen ergaben, dass der Mann insgesamt schon 32 Mal wegen derselben Betrugsmasche zur Anzeige gebracht worden ist.

Personenbeschreibung

Bei dem namentlich bekannten Mann handelt es sich um einen 69 Jahre alten Mann, er trägt grau-blondes mittellanges Haar, trägt eine Brille und hat ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Der Mann ist mit einem Pkw der Marke Mini in grauer Farbe unterwegs.

Polizei bitte um Meldung

Es wird vermutet, dass es weitere Personen gibt, die dem Mann im guten Glauben Bargeld übergeben haben. Diese werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Lochau, Tel: 059133 8133, in Verbindung zu setzen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Deutscher Benzin-Betrüger von der Polizei gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen