AA

Deutsche Wochenzeitung DIE ZEIT mit Schweiz-Ausgabe

Mit einem Dossier "Was die Schweizer besser können als die Deutschen" hat am Donnerstag die deutsche Wochenzeitung "DIE ZEIT" ihre Schweiz-Ausgabe gestartet.

Ab sofort kommt die Wochenzeitung jeden Donnerstag mit zwei Schweiz-Seiten heraus.

Voll des Lobes sind die Autoren in der ersten Ausgabe der ZEIT nach der Lancierung der Schweiz-Ausgabe. Sie gehen unter anderem der Frage nach, wo das Geheimnis des Schweizer Erfolges in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport liegt.

Der Schweizer habe Gelassenheit und Pragmatismus in den Genen, heisst es dort etwa. Der Erfolg liege aber nicht nur darin, dass die Schweizer gut arbeiteten. Sie verständen es auch, ausländische Arbeitskräfte einzubinden. Der ganze Staat Schweiz könne als gut funktionierendes internationales Konsortium verstanden werden.

Unter dem Titel “Tiefe Liebe zur Eisenbahn” erläutert Bundesrat Moritz Leuenberger als Gastautor die Schweizer Verkehrspolitik. Darin geht er unter anderem auf den Halbstunden- und Stundentakt ein und erläutert die Verlagerungspolitik von der Strasse auf die Schiene, die die konstruktive Mitarbeit an Europa unterstreiche.

ETH als Prunkstück

Wenn deutsche Hochschulprofessoren das Wort Zürich hörten, gerieten sie ins Schwärmen, heisst es weiter. In den Ratings der Spitzenuniversitäten liege die ETH mit Platz 24 weit vor der besten deutschen Universität, der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) in München (Platz 55). Die ETH habe 22 Nobelpreisträger hervorgebracht, die LMU nur deren 13.

Und die Auswanderung von Deutschen in die Schweiz wird ebenfalls thematisiert. Mittlerweile lebten 240 000 meist gut ausgebildete Deutsche in der Schweiz – nicht eingerechnet jene mit Schweizer Pass. “Und was macht Deutschland? Es schimpft und neidet und lockt die Schweizer in die EU, um ihr so die Privilegien zu nehmen.”

Die Schweiz-Seiten in DER ZEIT werden vom Journalisten Peer Teuwsen geleitet, der bisher das Ressort Kultur und Wissenschaft bei der «Weltwoche» führte. Er wird von ZEIT-Autor Urs Willmann unterstützt. Gastautoren und Kolumnisten sind Roger de Weck, Mathias Plüss, Roland Fischer und Silvano Cerutti.

Quelle: sda

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Deutsche Wochenzeitung DIE ZEIT mit Schweiz-Ausgabe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen