Deutsche verriet nach Streit das Waffenarsenal ihres Vaters

Weil er ihren 17 Jahre alten Freund mit einem geladenen Revolver bedroht hatte, hat eine 21-jährige Bayerin der Polizei das Waffenarsenal ihres Vaters verraten.

Die aufgebrachte junge Frau aus Grafing bei München und der Schüler seien in der Nacht auf Sonntag zur Polizei gegangen und hätten den 47-Jährigen angeschwärzt, teilte das bayerische Landeskriminalamt am Montag in München mit. Ein Spezialeinsatzkommando habe den Arbeitslosen daraufhin festgenommen, er sei noch am Montag dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden.

In dem Haus entdeckten die Einsatzkräfte auf drei Stockwerken verteilt etwa 30 Kurzwaffen, 50 Langwaffen, zwei Läufe für Maschinengewehre, mehrere Teile vollautomatischer Waffen, mehrere tausend Patronen unterschiedlichsten Kalibers, etwa sechs Kilo Treibladungspulver für Munition, Übungs-Panzerminen und Übungs-Handgranaten sowie obendrein verschiedene pyrotechnische Gegenstände. Das LKA prüft, ob der Mann einige der Waffen illegal besitzt. Für einen großen Teil konnten die Ermittler bereits die nötigen Besitzerlaubnisse finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Deutsche verriet nach Streit das Waffenarsenal ihres Vaters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen