AA

Deutsche samt "Drogenbaby" in Tirol

Eine vom Landgericht Bayreuth gesuchte 31-jährige Deutsche ist am Samstag mit samt ihrem Baby in einer Pension in Schönberg in Tirol gefunden und verhaftet worden.

Dem Kind war laut einer Untersuchung über einen längeren Zeitraum kontinuierlich Amphetamin verabreicht worden. Die beiden sollen in den nächsten Tagen nach Deutschland abgeschoben werden, teilte die Gendarmerie mit.

Die Frau, die wegen Drogenhandels zu einer mehrjährigen Strafe verurteilt worden war, hatte die gerichtliche Auflage, sich an jedem Mittwoch zu melden. Nachdem sie am 31. Juli dieser Verpflichtung nicht nachgekommen war, erließ das Gericht den Haftbefehl. Sie hatte sich mit dem Kindesvater und dem Kind abgesetzt, nachdem bei der Untersuchung ihrer einjährigen Tochter Amphetamin nachgewiesen worden war.

Bei Erhebungen der deutschen Behörden wurde bekannt, dass sich die Drei in Schönberg aufhielten, wo schließlich die Festnahme erfolgte. Auf Grund eines entsprechenden Rechtshilfeersuchens der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurde die Frau in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Das Kind wurde in Justizgewahrsam genommen und verblieb vorerst bei der Mutter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Deutsche samt "Drogenbaby" in Tirol
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.