AA

Deutsche Marine brachte Piraten auf und entwaffnet sie

Bei ihrem Einsatz gegen Seeräuber am Horn von Afrika hat die Deutsche Marine am Donnerstag auch ein Schiff aufgebracht und die Piraten entwaffnet. Das sagte der Sprecher der Bundeswehr in Dschibuti, Korvettenkapitän Christoph Kohlmorgen, der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die sichergestellten Waffen seien vernichtet worden. Anschließend habe man die Piraten "ziehen lassen".

Die deutschen Fregatten “Karlsruhe” und “Mecklenburg-Vorpommern” hatten am Morgen den Notruf eines ägyptischen Frachters empfangen, der vor der Küste des Jemens von Piraten angegriffen wurde. Wie das Einsatzführungskommando in Potsdam weiter mitteilte, hatte ein Bordhubschrauber der “Karlsruhe” die Piraten in die Flucht geschlagen. Ein durch Schüsse verletzter Seemann des ägyptischen Schiffes wurde von einem zweiten deutschen Hubschrauber zur Behandlung auf die “Karlsruhe” gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Deutsche Marine brachte Piraten auf und entwaffnet sie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen