Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Deutsche Bahn kündigt Sanierungsprogramm mit hunderten Baustellen an

Allein 2015 werden 3.800 Kilometer Schiene erneuert.
Allein 2015 werden 3.800 Kilometer Schiene erneuert. ©EPA
Die Deutsche Bahn plant für die kommenden fünf Jahre ein umfangreiches Sanierungsprogramm für ihre Infrastruktur mit entsprechend vielen Baustellen. In Spitzenzeiten werde es 850 Baustellen am Tag geben, teilte der Konzern am Montag in Berlin mit. Von 2015 bis 2019 würden unter anderem 17.000 Kilometer Schiene, 8.700 Weichen und mindestens 875 Brücken erneuert.

Es handle sich um “das größte Modernisierungsprogramm, das es in der Infrastruktur der Bahn je gegeben hat”, erklärte Infrastruktur-Vorstand Volker Kefer.

28 Mrd. Euro von Bund und Bahn

Hintergrund ist die jüngste Vereinbarung des Konzerns mit der deutschen Regierung zur Finanzierung der Netz-Instandhaltung. Bund und Bahn stellen für den Zeitraum von 2015 bis 2019 gemeinsam 28 Mrd. Euro zur Verfügung – deutlich mehr Geld als zuletzt.

Nicht ganz ohne Einschränkungen

Das “oberste Ziel” bei der Netz-Sanierung sei, “so wenig Einschränkungen für unsere Reisenden wie möglich” zu verursachen, erklärte Kefer. Ganz ohne gehe es aber nicht.

Schon für das kommende Jahr plant die Bahn die Erneuerung und Instandhaltung von 3.800 Kilometern Schiene, 2.000 Weichen, 2,5 Millionen Eisenbahnschwellen und rund vier Millionen Tonnen Schotter. Zudem sollen 125 Brücken erneuert werden.

Erste Sperren bereits angekündigt

Für mehrere Strecken kündigte die Bahn bereits Sperrungen im kommenden Jahr an. Betroffen ist etwa die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und dem Rhein-Main-Gebiet. Diese wird im April und Mai an vier Wochenenden gesperrt. Die Züge fahren entweder eine andere Strecke, was 60 Minuten länger dauert, oder fallen aus. Auch Reisende auf den Strecken Hannover-Göttingen, Köln-Aachen, Köln-Siegen, Mannheim-Stuttgart, Nürnberg-Ansbach und München-Ingolstadt sowie im Berliner S-Bahn-Verkehr müssen sich zeitweise auf Einschränkungen einstellen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Deutsche Bahn kündigt Sanierungsprogramm mit hunderten Baustellen an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen