AA

Deutlicher Rückgang bis Freitagmittag

Symbolbild
Symbolbild ©VOL.AT
Die Zahl der aktiv Infizierten in Vorarlberg sank bis Freitagmittag um 128 Personen.

Stand Freitag 12 Uhr: 38 Menschen sind seit Donnerstagmitternacht in Vorarlberg positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dem standen 166 Genesungen gegenüber.

Damit sank die Zahl der aktiv Infizierten um 128 auf 1.118 Personen.

Situation in den Spitälern

Die Situation an den Spitälern blieb stabil. Von den gesamt 59 Intensivbetten im Land waren am Freitag 34 belegt, 14 davon mit Covid-19-Patienten, so die Krankenhausbetriebsgesellschaft. Damit standen 25 Intensivbetten für alle Patienten zur Verfügung.

Laut dem Dashboard des Landes wurden am Freitag 61 Covid-Patienten auf einer Normalstation betreut, eine Abnahme von acht Personen gegenüber dem Vortag.

Die Zahl der infizierten Krankenhausmitarbeiter stieg leicht um drei auf 36 an, 16 weitere waren in Quarantäne.

Zahlen in den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Die meisten aktuellen Corona-Fälle gibt es derzeit in Dornbirn (185) vor Feldkirch (120) und Lustenau (72).

Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Freitag 14 Uhr:

>>Zum Coronavirus-Special<<

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Deutlicher Rückgang bis Freitagmittag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen