AA

"Destiny's Child" am Walk of Fame

Sternchen waren sie schon lange nicht mehr, doch seit gestern sind die drei "Destiny´s Child"-Mädels auch offiziell echte Stars.

Der Beweis: Ein frischer Stern auf dem (überschwemmten) “Hollywood Walk of Fame”. Bei der Einweihung der Trottoir-Ehrenplakette regnete es laut “blick.ch” aber nicht nur Beifall für Beyoncé, Kelly und Michelle. Auch ein ungewöhnlich heftiger Regen ergoss sich über Hollywood. Der trübte zwar die Linsen der Fotografen, nicht aber die Freude der “erfolgreichsten Girl-Group aller Zeiten”. Oder besser gesagt Ex-Girl-Group.

Denn die drei Sängerinnen, die weltweit mehr als 50 Millionen Alben verkauft haben, trennten sich im vergangenen Herbst nach Abschluss ihrer Welttournee und schreiten jetzt auf Solopfaden: Beyoncé, die ja zur Zeit in “The Pink Panther” auf der Kinoleinwand zu bewundern ist, arbeitet fleissig an ihrer Kino-Karriere. Kelly Rowland wird anlässlich der “8th Wonder Of the World Concert Series” am 10. April im Taj Mahal in Indien singen, um auf HIV-infizierte Kinder aufmerksam zu machen. Und Michelle geniesst erstmals die Nach-dem-“Destiny’s Child”-Sturm-Ruhe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Destiny's Child" am Walk of Fame
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen