Derby und Oktoberfest in Langenegg

Paulo Victor & Co. möchten endlich wieder in die Erfolgsspur zurück.
Paulo Victor & Co. möchten endlich wieder in die Erfolgsspur zurück. ©siha
Langenegg. Die Kicker vom Zima FC Langenegg müssen momentan eine bittere Pille nach der anderen schlucken. Nach der 0:6-Heimschlappe gegen Kufstein setzte es am vergangenen Wochenende gar eine „Zweistellige“. Kapitän Patrick Maldoner & Co.
FC Langenegg vs. FC Kufstein

mussten die Heimreise aus Anif mit einer 0:10-Packung antreten. „Es lief von Beginn an alles gegen uns – der Ausfall von Andreas Röser aufgrund einer Bänderverletzung, frühe Gegentreffer und ein Gegner, der sich in einen wahren Spielrausch steigerte. Da war einfach nichts zu holen“, so Trainer Klaus Nussbaumer. Damit sind die Wälder auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen.

Heimspiel gegen Hohenems.

Am kommenden Samstag um 16 Uhr haben die Wälder wieder Heimrecht. Der Gegner heißt VfB Hohenems, der sich mit einem knappen 1:0-Sieg gegen den SV Wals-Grünau auf den elften Platz verbesserte. „Wir werden alles daran setzen, um den Grafenstädtern Paroli zu bieten. Wenn sich jeder einzelne meiner Spieler des Ernsts der Lage bewusst ist, können wir punkten“ hofft der Coach auf eine Trendwende. Andreas Röser wird ebenso fehlen wie der schon länger verletzte Simon Steurer, Marcel Maldoner ist aufgrund einer Zerrung fraglich.

Im Anschluss an diese Partie steigt im Weiher ein Oktoberfest mit allem, was dazu gehört.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langenegg
  • Derby und Oktoberfest in Langenegg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen