Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

INL-Finale: Meister EHC Lustenau trifft auf Bregenzerwald, VEU out

©Luggi Knobel
Das Finale in der Inter National League bestreiten Meister EHC Lustenau und EHC Bregenzerwald. Beide Vorarlberger Klubs qualifizierten sich mit drei Siegen für die Entscheidung in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs. Für die VEU Feldkirch ist die Saison vorzeitig beendet, die Wälder mit sieben DEC Kooperationsspielern werfen die Montfortstädter sensationell aber völlig verdient raus. VOL.AT tickerte beide Partien live.

Für einen von drei Vorarlberger Mannschaften war am Samstag abend der Traum vom Titel in der Inter-National-League zu Ende. Die Lorenz Lift VEU Feldkirch verabschiedet sich nach drei Niederlagen im Halbfinale bereits in die Sommerferien. Wälder siegen zum zweiten Mal in Feldkirch und treffen auf Meister Lustenau, welche Jesenice dreimal bezwang.
Inter-National-League, Halbfinale (Best of Five): EHC Alge Elastic Lustenau – Jesenice 2:1
Stand im Best of Five: 3:0 (6:2, 5:1, 2:1) für EHC Lustenau
Lorenz Lift VEU Feldkirch (1) – EHC Bregenzerwald (4) 2:5 Stand im Best of Five: 0:3 (2:4,1:2, 2:5) für EHC Bregenzerwald
INL Finale: 29./30. März – 1. Spiel EHC Lustenau – EHC Bregenzerwald

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • INL-Finale: Meister EHC Lustenau trifft auf Bregenzerwald, VEU out
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen