AA

Der Zauber mit den Lernmaterialien nach Montessori

Lernen durch be-greifen
Lernen durch be-greifen ©Elterninitiative für Montessori-Pädagogik und mehr in Höchst
Wahrlich verzaubert haben drei ausgebildete Montessori-Lehrerinnen die etwa 50 interessierten Besucher am 13. November im Kinder Campus Höchst. Diese sind der Einladung von „Verein:t mit Kindern wachsen - Hard“ und der „Elterninitiative Montessori-Pädagogik und mehr in Höchst“ gefolgt.
Der Zauber mit den Lernmaterialien nach Montessori

Unter dem Motto „Kinder lernen durch be-greifen“ gaben die Referentinnen Solveig Riedesser, Birgit Sieber-Mayr und Daniela Moschinger einen Einblick in die Arbeit mit Montessori-Lernmaterialien.

Viele Eltern, Pädagoginnen aus Kindergärten, Volksschulen und Mittelschule aus dem Rheindelta waren gekommen um zu sehen welche Idee hinter dieser Methode steckt. Mathematik, Lesen oder Schreiben als Kind be-greifen? Wie soll das funktionieren?
Diese Frage stellten sich viele Gäste bis sie dann die Montessori-Lernmaterialien selbst benutzen und ausprobieren durften und manche durch Begeisterung nicht mehr aufhören wollten.

Der gelungene Abend fand bei einem Gläschen Sekt seinen Ausklang, wobei noch viele spannende Gespräche zum „Thema Schule im Aufbruch“ stattfanden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Der Zauber mit den Lernmaterialien nach Montessori
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen