"Der Weiße Ring": Das Rennen der Superlative live

Um 9 Uhr fällt der Startschuss beim Weißen Ring in Lech.
Um 9 Uhr fällt der Startschuss beim Weißen Ring in Lech. ©VOL.AT
Um 9 Uhr starten rund 900 Teilnehmer in das legendäre Rennen "Der Weiße Ring". Live via Ländle TV auf VOL.AT.
V+: Corona-Maßnahmen in Lech
Weißer Ring 2019 in Lech I
Weißer Ring 2019 in Lech II

Der Startsschuss für den "Weißen Ring" fällt am Samstag um 9 Uhr auf dem Rüfikopf. Danach geht es über den Schüttbodenlift, die Trittalpbahn und das Madloch um das Omeshorn bis nach Zug. Mit dem Sessellift fahren die Athleten auf den Balmengrat, wo es anschließend zum Zieleinlauf in Richtung Lech geht. 22 Kilometer und rund 1.500 Höhenmeter sind vom Start bis zum Ziel zurückzulegen. VOL.AT berichtet live aus Lech.

Sicherheitskonzept

Für alle Teilnehmer gilt die Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske ohne Ausatemventil) bei sämtlichen Bahn- bzw. Liftfahrten sowie eine 2G-Nachweispflicht.

Aus Sicherheitsgründen gibt es am Samstag spätestens um 13 Uhr die Siegerehrung am Kirchplatz ausschließlich im kleinen Rahmen und ohne Zuschauer. Geehrt werden vor Ort nur die jeweiligen Sieger, also die ersten Drei pro Kategorie.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Der Weiße Ring": Das Rennen der Superlative live
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen