Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der VfB Hohenems empfängt den Tabellenführer

Schwierige Aufgabe für den VfB Hohenems. Mit dem SV Grödig gastiert am Samstag der aktuelle, überlegene Tabellenführer der Regionalliga West im Herrenriedstadion.

Der SV Grödig, der nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Michael Brandner erstmals wieder von Heimo Pfeifenberger betreut wird, möchte mit einem vollen Erfolg in Hohenems die Tabellenführung weiter ausbauen. Die VfB-Elf hingegen hat nach dem ersten Punktgewinn am vergangenen Wochenende bei der SPG Axams/Götzens Selbstvertrauen getankt und möchte für eine weitere Überraschung sorgen. Vielleicht ist es ja ein gutes Omen, dass der Trainer der gegnerischen Mannschaft in der letzten Woche auch Heimo Pfeifenberger hieß. Allerdings muss Trainer Anto Tomas dabei auf die Rot-gesperrten Gültekin Sönmez und Bünyamin Ayyildiz verzichten. Dafür kehrt Daniel Bartolini nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder in den Kader zurück.

Die junge VfB-Elf hofft auf die zahlreiche Untersützung ihrer Fans. Der Wetterbericht verspricht einen schönen Samstag. Kommen Sie ins Herrenriedstadion und feuern Sie unsere Jungs an!

Der Matchball wird vom neuen VfB-Sponsor-Team um Konrad Klammer, Gebhard Lusser und Jamine Breitenberger gesponsort. Das Gönnerbereich-Catering übernimmt das VfB-Clubheim unter dem neuen Leiter Michael “Döbi” Dobler.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Der VfB Hohenems empfängt den Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen