AA

Der umgebaute Bahnhof öffnet wieder seine Pforten

Im Bahnhof wartet zur Wiedereröffnung ein tolles Programm.
Im Bahnhof wartet zur Wiedereröffnung ein tolles Programm. ©Sigi Halder
Andelsbuch. Am Freitag, 19. Juni ist es wieder so weit. Dann kommen alle Musik- und Kulturfans wieder regelmäßig im Bahnhof auf ihre Kosten. Bei einem bunten Programm bis Sonntag ist die ganze Bevölkerung eingeladen, den umgebauten Bahnhof zu besichtigen.

Den musikalischen Auftakt bestreitet am Freitag, 19. Juni ab 21 Uhr die Hausmusik Fink, gefolgt vom kultigen „Holstuonarmusigbigbandclub“, der als „Midnight Special Train“ aufspielt. Am selben Abend eröffnet die Ausstellung der Malerin Marie Krappmannová, die Franz Michael Felder zum Thema hat und bis am 10. Juli zu sehen ist.
Tags darauf sind ab 18 Uhr die Kinder an der Reihe, wenn das Stück „So ein Zirkus“ aufgeführt wird. Gleichzeitig haben die Erwachsenen die Möglichkeit, Österreichische Qualitätsweine, zusammengestellt vom Experten Martin Fink, zu kosten. Anschließend sorgt das Herbert Pixner Trio ab 21 Uhr für beste Stimmung.
Die Familienmusik Metzler lässt das Eröffnungsprogramm schließlich mit einem Frühschoppen am Sonntag ab 10.15 Uhr ausklingen. Für alle Events sind Karten extra erhältlich, am besten löst man aber einfach ein Wochenendticket zum Preis von 25 beziehungsweise 20 Euro (für Mitglieder des Kulturvereins).
Sigi Halder

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Der umgebaute Bahnhof öffnet wieder seine Pforten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen