Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Rikscha-Fahrer, der das Glück verschenkt

Inspirierender als jeder Strelecky: Das erste Buch vom Geschichtenerzähler und Social-Media-Star Biyon Kattilathu.
"Der Rikscha-Fahrer, ..." bestellen
Buchhandlung "DAS BUCH"

Biyon Kattilathu, Kind indischer Einwanderer, ist DER Motivations-Entertainer im digitalen Raum. Beflügelt von seiner eigenen Geschichte, hat er in kürzester Zeit die Social-Media-Bühne erobert und über seine Kanäle Menschen in Scharen begeistert. Erstmals wendet er sich nun in Buchform an seine Fans: Die Hauptfigur in seinem erzählten Ratgeber ist ein indischer Rikscha-Fahrer.

So wie Biyon in seiner Eigenschaft als Speaker und Lebenslehrer, hilft der Rikscha-Fahrer ganz nebenbei auf der Fahrt jedem seiner Gäste bei wichtigen Lebensproblemen. In 12 Kapiteln bzw. Episoden werden die wichtigsten Lebensthemen behandelt, die uns Menschen umtreiben. Es geht um Liebe und Verlust, um Angst und Mut, um Verletzlichkeit und Selbstliebe, um Aufrichtigkeit und das konsequente Verfolgen unserer Lebensziele sowie die Kraft, zu uns zu stehen und Entscheidungen zu treffen, die uns stark machen für die Herausforderungen des Lebens.

PLUS: Mit der GU MIND & SOUL APP kannst du Biyon live in Indien erleben. Einfach den Code am Kapitelende scannen - und Biyon teilt seine Gedanken zur jeweiligen Episode mit dir.

Für 17,50 Euro ist "Der Rikscha-Fahrer, der das Glück verschenkt” bei der Buchhandlung DAS BUCH zu erhalten – im Messepark Dornbirn oder portofrei per Online-Bestellung! Die Ware wird werktags innerhalb von 24 Stunden zum Versand gebracht.

Im Überblick: Die VOL.AT-Buchtipps

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buchtipp
  • Der Rikscha-Fahrer, der das Glück verschenkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen