Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Pokalhit steigt auf der Sportanlage Rohrbach

©VMH
13 von 32 Partien im 44. Uniqa VFV Cup werden heute ausgetragen. Die Spiele im Überblick

Dank dem 44. Uniqa VFV-Cup stehen für Vorarlbergs Amateurfußballer nun drei englische Wochen, einen Spieltag mit Meisterschaft und Pokal gab es in dieser noch jungen Saison bereits, an. Auf zwei Spieltage erstreckt sich die zweite Hauptrunde im heimischen Pokalbewerb. Dreizehn der insgesamt 32 Partien werden heute abend ausgetragen. Gleich vierzehn der noch 64 im Bewerb befindlichen Mannschaften sind 1b-Teams. Der Schlager zum Auftakt geht auf der Sportanlage Rohrbach zwischen Vorarlbergligaklub Admira Dornbirn und VN.at Eliteliga Teilnehmer Wolfurt (18 Uhr) über die Bühne. Als einziger Verein hat Admira Dornbirn in der abgelaufenen Meisterschaft 2018/2019 den Vorarlbergliga-Champion aus der Hofsteiggemeinde zweimal besiegt (2:1, 4:2). „Im Cup herrschen andere Gesetze. Wir wollen eine Überraschung liefern“, so Admira Dornbirn Trainer Herwig Klocker. Der 49-Jährige hofft vor allem wieder auf Treffer seiner Mannschaft vor eigenem Publikum. Erst ein voller Erfolg auf dem eigenen Platz (4:2 gegen Andelsbuch) wurde eingefahren, die letzten beiden Heimspiele verloren die Dornbirner gegen die Wälderklubs Egg (0:7) und Bizau (0:2). In der Meisterschaft liegt Admira Dornbirn nur an der 14. Stelle, Wolfurt ist Dritter eine Leistungsstufe höher. Bei Admira Dornbirn wird Leopold Arnus ein ungewolltes Comeback in der ersten Kampfmannschaft geben. Der Torjäger schnürt heuer nur in der zweiten Garnitur der Admira die Schuhe, aber der einzige gelernte Stürmer Philipp Stoss fehlt wegen einer Oberschenkelzerrung und Kapitän Marco Pichler nach seiner schweren Knieverletzung noch nicht einsatzbereit. Neben Wolfurt sind mit Rankweil, Röthis und Langenegg noch drei weitere Klubs aus der VN.at Eliteliga Vorarlberg im Einsatz. Langenegg trifft auf den Kooperationspartner Krumbach, auch Röthis (Egg 1b/2. LK) und Rankweil (Thüringen 1b/5.LK) sind klar in der Favoritenrolle.

Zwei Vorarlbergliga-Duelle

Für viel Spannung ist in den reinen zwei Duellen von Vorarlbergligavereinen gesorgt. Vor wenigen Tagen gewann Feldkirch gegen Hard in der Meisterschaft klar mit 3:0. Jetzt will Hard mit Trainer Martin Schneider Revanche in der Montfortstadt nehmen. In der Meisterschaft läuft es für beide ehemaligen Regionalligavereinen mit den Plätzen zwölf und fünfzehn alles andere als nach Wunsch. Feldkirch wurde 2007 Cupsieger, Hard durfte den Pokal 1998 in die Höhe stemmen. Zwei Ex-Cupfinalisten treffen mit Fußach und Ludesch aufeinander. Fußach stand 2011 (1:7 gegen FC Dornbirn) im Endspiel, die Walgauer erreichten 1977 das Finale (0:10 gegen Rätia Bludenz). Eine ausgeglichene, spannende Begegnung im Stadion Müß zwischen dem Neunten und Elften ist zu erwarten. Mit 19 (!) Partien wird die zweite Runde im VFV Cup am Mittwoch abgeschlossen. Das Dornbirner Stadtderby zwischen dem Landesligaklub FC Mohren Dornbirn Amateure und dem noch ohne Punkteverlust führenden VN.at Eliteliga Vorarlberg Klub Dornbirner SV steht dann im Mittelpunkt (19 Uhr, Birkenwiese).

FUSSBALL

44. Uniqa VFV-Cup

2. Runde

Sparkasse FC BW Feldkirch – Maldoner Elektrotechnik FC Hard heute

Waldstadion Gisingen, 18 Uhr, SR Christian Schadl

SC Admira Dornbirn – Meusburger FC Wolfurt heute

Sportanlage Rohrbach, 18 Uhr, SR Robert Schörgenhofer

FC Brauerei Egg 1b – SC Röfix Röthis heute

Junkerau, 18.30 Uhr, SR Pascal Schedler

FC Baldauf Doren – Fliesen Heim FC Sulzberg heute

Waldstadion Doren, 18.30 Uhr, SR Alexander Muxel

SPG holzig FC Krumbach 1b – SPG Zima FC Langenegg heute

Dorfstadion Krumbach, 18.30 Uhr, SR Baris Kaya

Alfi FC Lingenau – SK Bürs heute

Waldstadion Lingenau, 18.30 Uhr, SR Özgür Akbulut

World-of-Jobs VfB Hohenems 1b – Dietrich Luft Klima SC Hohenweiler heute

Stadion Herrenried, 18.30 Uhr, SR Stefan Macanovic

FC Renault Malin Sulz – Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch heute

Sportplatz Sulz, 18.30 Uhr, SR Daniel Bode

SC Fußach – SV frigo Ludesch heute

Stadion Müß, 18.30 Uhr, SR Biljana Iskin

SV Satteins – SC Admira Dornbirn 1b heute

Sportplatz Satteins, 18.30 Uhr, SR Milorad Cindric

FC Klostertal – Intersport FC Schruns heute

Sportplatz Dalaas, 18.30 Uhr, SR Zeljko Kojadinovic

SK CHT Austria Meiningen 1b – SPG Höchst/Gaißau 1b heute

Sportplatz Meiningen, 18.30 Uhr, SR Ismail Ilhan

BayWaLamag FC Thüringen 1b – FC RW Rankweil heute

Sportplatz Thüringen, 18.30 Uhr, SR Nusret Mutlu

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Der Pokalhit steigt auf der Sportanlage Rohrbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen