AA

Der Meistertitel ist zum Greifen nahe

©Stiplovsek
Tischtennisklub Kennelbach gewinnt das Schlagerspiel gegen den Leader Mauthausen mit 4:1

Sieg im Spitzenspiel

Heute Vormittag standen sich die beiden besten Teams des Unteren Playoffs der 1. Österreichischen Tischtennis Bundesliga in der Turnhalle der Kennelbacher Volksschule gegenüber. Unsere Mannschaft mit Miro Sklensky, Istvan Toth und Maxime Dieudonné traf auf Tabellenführer Mauthausen, die mit Bestbesetzung angereist sind. Ein Blick auf die Aufstellung versprach ein absolutes Top-Spiel und es hielt was es versprach. Im ersten Spiel des Tages setzte sich Miro Sklensky erwartungsgemäß gegen Martin Leonhartsberger durch, ehe im Anschluss Maxime Dieudonné gegen die Nummer eins der Gäste, Bernhard Kinz-Presslmayer, chancenlos war. Mit dem Stand von 1:1 begann die ganz heiße Phase des Spiels. Istvan Toth tat sich gegen Simon Oberfichtner schwer und musste in den entscheidenden fünften Satz. Es war unfassbar knapp, doch die Routine unseres Legionärs setzt sich schlussendlich mit 16:14 durch. Wir gingen also mit einer 2:1 Führung ins Doppel. Auch das Doppel ging über die volle Distanz von fünf Sätzen, wobei die Gäste aus Mauthausen im fünften Satz bereits mit 10:6 führten ehe unsere beiden Routiniers aufdrehten und den Entscheidungssatz noch für sich entscheiden konnten. Es stand also 3:1 für Kennelbach, das Unentschieden war uns somit schonmal sicher. Im anschließenden Einzel bekam es Miro Sklensky mit Bernhard Kinz-Presslmayer zu tun. Man kann auch sagen, es war das Spiel der zwei besten Spieler der Saison. Im Hinspiel musste sich Miro noch geschlagen geben, diesmal zeigte er aber von Beginn an wer in Kennelbach das Sagen hat. Er zeigte sein bestes Tischtennis und besiegte den Oberösterreicher mit 3:1.

Am Ende stand also ein 4:1 Heimsieg auf der Habenseite. Das Ergebnis zeigt einen deutlichen Sieg, der aber durch die beiden Fünf-Satz-Siege auch anders ausfallen hätte können. Mit diesem Sieg rücken wir dem Titel ein ganz großes Stück näher. Mauthausen bleibt mit vier Punkten Vorsprung Tabellenführer, hat aber zwei Spiele mehr auf dem Konto als wir.

Bereits morgen um 10 Uhr ist unsere auswärts in Ebensee im Einsatz.

Tabelle: https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5790

Spielinfos: https://xttv.oettv.info/ed/index.php?do=spiele&lid=5790&sprdg=2&sprnr=5

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kennelbach
  • Der Meistertitel ist zum Greifen nahe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen