Der Lions Club Silvretta übernimmt Patenschaft

Sieghard Köberle, Ram Chandra Paudel, Marion Netzer,  Präsidentin des Lions Club Silvretta Anni Loos und Daniela Juen bei der Unterzeichnung der Patenschaft.
Sieghard Köberle, Ram Chandra Paudel, Marion Netzer, Präsidentin des Lions Club Silvretta Anni Loos und Daniela Juen bei der Unterzeichnung der Patenschaft.
In sehr beeindruckender Weise stellte Ram Chandra Paudel aus Nepal den Mitgliedern des Lions Club Silvretta im Hotel Vitalquelle die Situation der Straßenkinder in Pokhara, Nepal vor.

Durch seine Initiative von 1995 wuchs der kleine Verein „Children Nepal“ zu einer beachtlichen Organisation heran. Der Verein unterstützt Straßenkinder und deren Familien in mehreren Bereichen. Es wird dafür gesorgt, dass die Kinder die Schule besuchen können, weiters bekommen sie eine Schuluniform, sie werden gesundheitlich betreut und die Familien werden finanziell unterstützt. Der Lions Club Silvretta freut sich, für drei Jahre die Patenschaft eines 5 jährigen Bubens und eines 8 jährigen Mädchens zu übernehmen. „Das sind 300 Euro pro Jahr, die sicherlich sinnvoll und gut angelegt sind“, ist sich Anni Loos, die Präsidentin des Lions Club Silvretta sicher. Damit kommen diese Kinder aus dem schrecklichen Leben im Slum heraus. „Wir freuen uns, sie begleiten zu dürfen und ihnen für die Zukunft ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen“, so Loos.

Quelle: Karin Stemer

Schruns

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Der Lions Club Silvretta übernimmt Patenschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen