AA

Der Lauf-Klassiker im Montafon

©Privat
Am 19. September startet zum 6. Mal der Gargellner ¼ Gebirgsmarathon mit traumhaftem Bergpanorama. Dabei müssen 930 Hm überwunden werden. Mehr als 100 Starter werden erwartet, darunter finden sich auch bekannte Namen wie Lokalmatador Daniel Zugg, welcher schon letztes Jahr als Erster mit Patrick Innerhofer durchs Ziel beim Schafberg Hüsli lief.

Start ist am Samstag beim Sportplatz Gargellen um 9:30 Uhr. Die Zuschauer können das Spektakel live auf der Terrasse des Schafberg Hüslis miterleben und das überwältigende Bergpanorama genießen.

Eine fordernde Strecke inklusive Montafoner Bergpanorama.
Der Start: in Gargellen auf 1.423 m. Das Ziel: die Bergstation auf 2.130 m. Die Strecke: durchs Vergalda in Richtung Rüti, durchs Alptobel zur Verpflegungsstation Kesslhütte. Weiter durchs Täli bis zum höchsten Punkt der Strecke bei der Bergstation Kristallbahn/Abzweigung Täli auf 2.220 m. Anschließend in Richtung Speichersee und über den Schmugglerweg zum Ziel bei der Bergstation. Geschafft! Der Lohn: überwältigende Fernsicht mit dem Sieg über sich selbst.
Routenverlauf Gargellner Gebirgsmarathon
Informationen und Anmeldung Gargellner Gebirgsmarathon

Tipps und Tricks vom Mentalcoach inklusive
Der persönliche Erfolg bei einem sportlichen Wettbewerb entscheidet nicht nur die aktuelle körperliche Verfassung, sondern zu einem Großteil auch der Kopf. Deshalb erwartet alle Bergläufer ein besonderes Geschenk bei der Startnummernausgabe. Exklusiv erhalten die Teilnehmer von Mentalcoach Philipp Nägele eine Anleitung über die Verbesserung der mentalen Stärke bei Wettkämpfen.
Informationen und Anmeldung Gargellner Gebirgsmarathon

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Der Lauf-Klassiker im Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen