AA

EHC Lustenau gewinnt den Klassiker gegen die VEU vor der Rekordkulisse mit 2:1

Der Klassiker EHC Lustenau gegen die VEU Feldkirch verspricht ein Leckerbissen zu werden.
Der Klassiker EHC Lustenau gegen die VEU Feldkirch verspricht ein Leckerbissen zu werden. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Feldkirch/Lustenau. Saisonrekord in der Rheinhalle beim Klassiker EHC Lustenau und VEU Feldkirch. Die Hausherren siegten vor 2100 Fans knapp mit 2:1. VOL.AT tickerte den Klassiker Live aus der Rheinhalle.
Best of 1. Spiel EHC gegen VEU

Hochspannung in der Inter National League. Drei Runden vor dem Ende im Grunddurchgang sind die ersten Sieben nur durch sechs Punkte getrennt, ein Ansturm auf die fünf fixen Play-off-Plätze ist längst entbrannt. Der Klassiker EHC Lustenau gegen VEU Feldkirch wird die Zuschauer wieder in die Rheinhalle lotsen. Feldkirch ist Dritter aber nur drei Zähler vor den Löwen aus der Stickergemeinde. Das Hinspiel gewann Feldkirch gegen Lustenau mit 6:3. Nun brennt Lustenau auf eine Revanche. Die Lustenauer können dabei erstmals auf Neuzugang David Slivnik (26) zurückgreifen. Lustenau kann alle drei Partien gegen Feldkirch, Maribor und Celje zuhause austragen.

INL, Eishockey, 39. Runde

Das Ländle-Derby LIVE AUF VOL.AT

Rheinhalle, 20.20 Uhr

Tabelle, INL 2013/2014 (Stand 11. Jänner 2014)
1.HC Gröden 25 Spiele 56 Punkte 113:57 Torverhältnis
2. HC Eppan 25 Spiele 55 Punkte 90:46 Torverhältnis
3. FBI VEU Feldkirch 25 Spiele 54 Punkte 130:66 Torverhältnis
4. HC Neumarkt 25 Spiele 54 Punkte 102:50 Torverhältnis
5. EK Zell am See 25 Spiele 52 Punkte 103:61 Torverhältnis
6. EHC Lustenau 25 Spiele 51 Punkte 93:76 Torverhältnis
7. EHC Bregenzerwald 26 Spiele 50 Punkte 83:62 Torverhältnis
Die letzten zwei Spiele im Grunddurchgang FBI VEU Feldkirch
VEU Feldkirch – EK Zell am See 18. Jänner 20.20 Uhr
HC Gröden – VEU Feldkirch 19. Jänner 18 Uhr

FBI VEU Feldkirch-Bereits gespielt: Feldkirch – Gröden 8:7 n.V.; Zell am See – Feldkirch 2:3; Kaltern – Feldkirch 2:8; Kranj – Feldkirch 5:3; HC Jesenice – Feldkirch 2:5; Meran – Feldkirch 1:3; Feldkirch – Bregenzerwald 2:3 n.P.; Feldkirch – Laibach 7:2; Feldkirch – Bled 15:2; Neumarkt – Feldkirch 1:3; Feldkirch – Lustenau 6:3; Feldkirch – Kaltern 6:3; Feldkirch – Eppan 2:4; Maribor – Feldkirch 2:3 n.P; Celje – Feldkirch 3:8, Feldkirch – Meran 2:1, Bregenzerwald – Feldkirch 2:1 n.P., Feldkirch – Maribor 8:1; Feldkirch – Celje 7:0; Feldkirch – Jesenice 3:1; Feldkirch – Kranj 9:3; Eppan – Feldkirch 3:1; Feldkirch – Neumarkt 5:6; Bled – Feldkirch 2:8; Laibach – Feldkirch 5:4

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Lustenau gewinnt den Klassiker gegen die VEU vor der Rekordkulisse mit 2:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen