Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der jüngste Finalteilnehmer aller Zeiten

AKA Trainergespann Lassaad Chabbi und Walter Bitriol waren hochzufrieden.
AKA Trainergespann Lassaad Chabbi und Walter Bitriol waren hochzufrieden. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Wolfurt. Die heimische AKA-U-18-Mannschaft war im Altersschnitt der jüngste Finalteilnehmer des Ländle-Hallenmastes aller Zeiten.

Fünf 17-, vier 16-, und ein Fünfzehnjähriger bildeten für die heimische Akademie Unter-18-Mannschaft das Gerüst beim diesjährigen Auftritt beim Wolfurter Hallenmasters. Eine so junge Truppe stand seit Bestehen des Turnieres in der Hofsteiggemeinde noch niemals in der Endrunde. Umso bemerkenswerter ist die Bilanz der Mannschaft rund um das Trainergespann Lassaad Chabbi und Walter Bitriol. Zehn Siege und vier Niederlagen gab es für Julian Mair und Co. Die AKA-Mannschaft war das Zünglein an der Waage und machte Favorit FC Mohren Dornbirn zum Masterssieger.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Wolfurt
  • Der jüngste Finalteilnehmer aller Zeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen