AA

Der gefährlichste Tauchspot der Welt: Das Blue Hole in Ägypten

Immer mehr haben Tauchen als Hobby entdeckt.
Immer mehr haben Tauchen als Hobby entdeckt. ©Symbolfoto: APAq
In rund 52 Metern Tiefe befindet sich ein Tunnel, der in das offene Meer führt.

Das Blue Hole im Golf von Aqaba gilt in Taucherkreisen als der bekannteste Divespot am Roten Meer. Wegen zahlreicher Unfälle wird die Höhle auch oft als gefährlichster Tauchplatz der Welt bezeichnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Reise national
  • Der gefährlichste Tauchspot der Welt: Das Blue Hole in Ägypten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen