Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der erste Titel liegt bereit

HLA-Leader A1 Bregenz trifft am Freitag im Cup-Halbfinale auf Margareten, Gastgeber Alpla HC Hard auf Krems.

Knapp 250 Tage nach Saisonbeginn fällt am Samstag die erste Titelentscheidung im Männer-Handball. Das Final Four im ÖHB-Cup geht am Freitag und Samstag in der Sporthalle am See über die Bühne. Nicht zuletzt aufgrund des Verlaufs in der Handball-Liga Austria wird Rekordmeister A1 Bregenz als klarer Favorit gehandelt.

Coach Martin Liptak will davon vor dem Halbfinalduell ab 18 Uhr gegen 2009-Cupsieger Margareten aber nichts wissen. “Natürlich spricht die Statistik für uns. Doch im Cup herrschen eigene Gesetze und wenn der Gegner einen guten Tag erwischt, hat es schon viele Überraschungen gegeben. Wir müssen mit 120 Prozent an die Sache gehen, von Beginn an Druck machen und dürfen nicht glauben, dass es ein Spaziergang wird. Natürlich wollen wir den Titel, doch dafür müssen die Jungs auch die notwendige Einstellung an den Tag legen und im Stile eines Meister agieren“, erklärte der Slowake.

Gastgeber Alpla HC Hard hofft in der zweite Partie ab 20 Uhr gegen Krems natürlich auf die Unterstützung der Fans und will nach einigen Hoch und Tiefs im Verlauf der laufenden Meisterschaft mit einer soliden Leistung im Cup Selbstvertrauen für die Entscheidungsspiele im Kampf um ein Halbfinal-Ticket in der HLA schöpfen. Coach Zbigniew “Binjo“ Tluczynski: “Wir spielen zu Hause und wollen natürlich den Titel. Die Jungs müssen an ihre Chance glauben, so wie vor einer Woche beim 32:31-Erfolg von Beginn hellwach sein und dann ist alles möglich.“ Zu Statistik: Bregenz holte bislang vier Cuptitel (zuletzt 2006), Hard gewann 2008 und 2005, Margareten im Vorjahr und Krems ist noch ohne Cup-Triumph.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Der erste Titel liegt bereit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen