AA

Der Energietransport stößt auf Unklarheit

Erwin Bahl
Erwin Bahl ©meznar-media
Schruns/Tschagguns. Im „VN“-Bürgerforum schreibt Wilhelm Walch Informationen über ein „hochgeheimes Schriftstück“, laut dem „Bürgermeister Erwin Bahl gedenkt, mit der Unterdorfstraße eine Fahrstraße durchzusetzen“. Grund dafür sei einerseits die Entlastung der Bahnhofstraße, andererseits der Erhalt einer weiteren Zufahrtsstraße zum Reha-Zentrum.

Außerdem hält es Walch für höchst dringlich „die Bevölkerung darüber zu informieren, wo und wie die Energietransportleitungen der Fernwärme verlegt werden“. In seiner Antwort negiert Bürgermeister Bahl die Existenz eines Geheimpapiers. Zudem versichert das Gemeindeoberhaupt, dass „kein Bedarf einer weiteren Anbindung der Reha über den Unterdorfweg besteht, da die Anbindung über den Wagenweg vollkommen ausreichend ist“. Was die Naturwärme Gmbh betrifft, so würden demnächst Informationen über die geplante Leitungslegung präsentiert.

Unterdorfstraße, 6780 Schruns, austria
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Schruns
  • Der Energietransport stößt auf Unklarheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen