Der Countdown läuft - noch wenige Stunden bis zum Fest des Jahrhunderts

Hittisau - Beim Bezirksmusikfest überraschen die beiden veranstaltenden Vereine Musikverein Hittisau-Bolgenach und Musikkapelle Sibratsgfäll mit neuen Ideen. So findet erstmals in Vorarlberg ein musikalischer Weltrekordversuch statt. Mit Hilfe von 1000 Musikantinnen soll der bestehende Rekord der größten Frauenblaskapelle gebrochen werden.

Unter der Leitung von Kapellmeisterin Claudia Bär wird die Riesenformation im Festzelt gemeinsam den „Bozner Bergsteiger Marsch“ spielen. „Das Interesse an unserem Weltrekordversuch ist riesig. Es liegen bereits jetzt hun­derte Anmeldungen vor“, hofft Obmann Reinhold Eberle auf eine Eintragung ins Guinessbuch der Rekorde. Unter dem Motto „Musik und Markt“ verlagert sich das Fest am Samstag über das Zelt hinaus. Das Hittisauer Ortszentrum wird in eine riesige Marktlandschaft umgewandelt. An rund 50 Verkaufsständen werden heimische Produkte zum Kauf angeboten. Gaukler und Händler sorgen für echte Marktatmosphäre. Gleichzeitig wird auf zwei Bühnen für die musikalische Unterhaltung der Marktbesucher gesorgt. Ein weiteres Highlight verspricht die Wahl zur „Miss Blasmusik“. Dabei geht es nicht nur um Schönheit, sondern die 14 Kandidatinnen messen sich beim Spiel auf dem eigenen Instrument, in Geschicklichkeit, Wissen und frecher Spontanität. Dazu ist die Unterstützung durch den eigenen Musikverein gefordert. An den vier Festtagen sorgen 16 bekannte Musikgruppen für beste musikalische Unterhaltung. Den würdigen Festauftakt setzen die „Klostertaler“ mit ihrer Bühnenshow. 43. Bregenzerwälder Bezirksmusikfest in Hittisau vom 10. bis 13. Juli. www.unser-fest.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Der Countdown läuft - noch wenige Stunden bis zum Fest des Jahrhunderts
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen