AA

"Der Cola-Schwangerschaftstest nach FPÖ-Logik"

Barbara Neßler macht den Versuch: Cola schlägt auch bei einem Schwangerschaftstest an.
Barbara Neßler macht den Versuch: Cola schlägt auch bei einem Schwangerschaftstest an. ©Screenshot: Video
Die Abgeordnete zum Nationalrat, Barbara Neßler, zeigt mit einem Experiment, dass Coca Cola auch bei einem Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis auslöst.

Mit einem Experiment im österreichischen Parlament hat FPÖ-Politiker Michael Schnedlitz kürzlich die vermeintliche Sinnlosigkeit von Corona-Schnelltests angeprangert. Barbara Neßler (Die Grünen) zeigt nun in einem Video, das sie auf ihrem Instagram-Kanal geteilt hat, dass Coca Cola auch bei einem Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis auslöst.

"Nachdem die FPÖ mit dem Cola-Covid-Test mal wieder ordentlich danebengegriffen hat und mit den Ängsten der Menschen spielt, habe ich mich an ein Experiment mit einem Schwangerschaftstest gemacht", schreibt die Politikerin auf Social Media. Dass das Ergebnis positiv ausfällt habe "nur mit Säure zu tun."

>> Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "Der Cola-Schwangerschaftstest nach FPÖ-Logik"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen