Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Camino Primitivo

Wolfurt. Am Mittwoch, dem 25. Mai veranstaltet das Katholische Bildungswerk
um 20:15 Uhr im Pfarrheim einen Vortrag zum Pilgerweg von Oviedo nach Santiago de Compostela.

Zu hören ist von einem authentischen Pilgererlebnis auf dem Ur-Jakobsweg. Zwei Wochen unterwegs auf einem noch wenig begangenen Geheimtipp. Der erste aller Jakobswege verdient seinen Namen zu Recht.
Auf diesem (noch) einsamen uralten Weg des Camino Primitivo (primitivo ist hier mit ursprünglich zu übersetzen) ist in winzigen Kapellen und in den Resten seiner mittelalterlichen Hospize der Geist von 1200 Jahren Jakobsweggeschichte wie kaum anderswo zu spüren.
Eintritt: Freiwillige Beiträge

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Der Camino Primitivo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen