AA

Der beste Kletterer kommt vom Radteam Vorarlberg

©privat
Alexis Guerin gewinnt im GP in Aargau das Bergtrikot und drückt dem Rennen den Stempel auf.

Ein forderndes Rennen beim Grossen Preis des Kanton in Aargau UCI 1.1 – Alexis Guerin gewinnt Bergtrikot und ist aktivster Fahrer des Tages!

Beim 172 Kilometer langen Rennen mit Start und Ziel in Leuggern waren zahlreiche Weltklasse Teams am Start – für die Profis der World Tour der letzte Test vor die Tour de Suisse welche am kommenden Sonntag startet.

Das Team Vorarlberg zeigte mit Alexis Guerin gleich groß auf. Er setzte sich mit zwei weiteren Fahrern ab, prägte das Rennen dementsprechend mit und holte Bergpreispunkte am laufenden Band.

Alexis Guerin holt Bergtrikot und ist aktivster Fahrer des Tages!

In der vorletzten Runde konnte sich Guerin absetzen und startete solo in die letzten 20 Kilometer.

Für seinen erfolgreichen Alleingang wurde er zudem als aktivster Fahrer des Tages ausgezeichnet.

Durch die zahlreichen Punkte in den Bergwertungen wurde Alexis Guerin auch das Bergtrikot überreicht.

Am Ende siegte Ide Schelling (BORA Hansgrohe) vor Costa Rui (UAE Team Emirates)  und Chaves Esteban vom Team BikeExchange.

Die anderen Fahrer des Teams konnten im guten Mittelfeld mithalten. Roland Thalmann kommt mit der größeren Verfolgergruppe als 22. ins Ziel. Adrià Moreno beendet das Rennen auf Rang 30.

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/gp-du-canton-d-argovie/2021/result

Kader: Alexis Guerin, Roland Thalmann, Adria Moreno, Colin Stüssi, Antoine Debons, Johannes Schinnagel, Lukas Meiler;

Nächste Rennen: Bundesligarennen in Gippingen und Straßenrennen Gössendorf mit Team Vorarlberg!

Morgen findet erstmalig ein Deutsch/Schweizer Bundesligarennen in Gippingen statt. Über 200 Fahrer sind gemeldet. Auf dem schweren Kurs über 142 Kilometer sind Antoine Debons, Colin Stüssi, Lukas Meiler und Johannes Schinnagel startberechtigt.

Die österreichischen Fahrer der Mannschaft sind in Gössendorf in der Steiermark am Start!

Good Luck „Roli“ für die 85. Int. Tour de Suisse!

Wir wünschen Roland Thalmann viel Erfolg für Tour de Suisse. Der 27-Jährige wurde für die World Tour Rundfahrt von Nationaltrainer Michael Albasini aufgeboten und wird im Schweizer Nationalteam eine tragende Rolle übernehmen werden, speziell in den Bergen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Der beste Kletterer kommt vom Radteam Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen