AA

Der Baum der Zukunft

Die Douglasie könnte der ideale Baum für trockene und heiße Sommer sein.
Die Douglasie könnte der ideale Baum für trockene und heiße Sommer sein. ©Screenshot ORF Vorarlberg
Heiße und trockene Sommer setzen vor allem den Fichten im Land zu. Eine andere Baumart könnte die Lösung sein.

Zarter, fruchtiger Duft, ein rosafarbener Kern: Die Douglasie könnte nicht nur wegen ihrer eleganten Holzfarbe, sondern vor allem wegen ihrer Hitzebeständigkeit der ideale Problemlöser für die Forstwirtschaft werden, berichtet der ORF Vorarlberg.

Douglasie ist klimafit

1875 ist im Bregenzer Stadtwald die erste Küsten-Douglasie gepflanzt. Mit ihr hat man gute Erfahrungen unter heißen und trockenen Bedingungen gemacht.

Artenvielfalt lautet die Devise für die heimischen Wälder in Zeiten des Klimawandels. Baumarten die viel Wasser benötigen, und dadurch langen Trockenperioden nicht gut gewachsen sind, wie etwa die Fichte, müssen durch besser angepasste Arten ersetzt werden. Geeignete heimische Arten sind etwa Buche, Tanne oder auch Eiche. Besonders klimafitt ist aber auch die von der Westküste Nordamerikas stammende Douglasie, die zudem erstaunlich viele Festmeter Holz produziert. Gut als CO2-Speicher und als Lieferant von Nutzholz.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der Baum der Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen