AA

"Den Sehenden die Augen öffnen"

RC Enjo Vorarlberg stellte sein neues Projekt Australien vor.
RC Enjo Vorarlberg stellte sein neues Projekt Australien vor. ©Sabine Holzer
Wolfurt für Wolfurt

Wolfurt. Vor Kurzem veranstaltete der Verein Wolfurt für Wolfurt den Vortrag mit Andy Holzer “Blindes Vertauen”. 500 begeisterte Zuschauer konnten den faszinierenden Bildern und Worten in Wolfurt folgen. ” Den Sehenden die Augen öffnen” ist sein Motto. Andy Holzer, the blind climber, ist von Geburt an blind besuchte aber in Lienz Volks- und Hauptschule und den Polytechnischen Lehrgang, anschließend erfolgte die Ausbildung zum Heilmasseur. Schon in früher Kindheit meistert er so manche schwierige Berge und nahm sogar beim Lienzer Dolomiten-Lang-Lauf teil. Von 4000 Teilnehmern kam er als 185ster, ohne Begleitung, ins Ziel. Im Laufe der Jahre bestieg er die höchsten Gipfel verschiedener Kontinente. Sein nächstes großes Projekt ist die Besteigung des Mount Everest im Jänner 2011.

Weiters stellten die Sportler vom Rollstuhlclub Enjo Vorarlberg an diesem Abend ihr neues Projekt vor. 4000 km in 7 Tagen quer durch Australien auf ihren Handybikes. Obmann Hubert Kilga und die Teilnehmer begeisterten die Zuschauer ebenfalls mit ihrem weltrekordverdächtigen Vorhaben. Der Verein Wolfurt für Wolfurt konnte mit einem Teil vom Erlös der Veranstaltung einige Meter für Australien kaufen.

Der Vorarlberger Blindenbund, vertreten durch Frau Gächter, erhielt für die Frühförderstelle und Sehschule einen Scheck von 1500,– €.
Es war für alle Beteiligte ein motivierender und sensationeller Abend, der von Wolfgang Frühstück professionell moderiert wurde.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • "Den Sehenden die Augen öffnen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen