AA

Den Beat in den Hüften

Ohrenschmaus für Salsafans gab es in NÜziders
Ohrenschmaus für Salsafans gab es in NÜziders
Salsa-Rhythmen sorgten für ein begeistertes Publikum im Sonnenbergsaal.

„Sanmera“ – das ist ein zehnköpfiges Salsa-Orchester mit Mitgliedern aus Kuba, Venezuela, Kolumbien und Österreich. Auf Einladung von „Kult pur“ brachten sie ihrem Rhythmus und ihre Lebensfreude auf die Bühne des Sonnenbergsaals. Und da blieb kein Bein ruhig. „Sanmera“ steht auch für tanzbaren Hörgenuss und besticht nicht zuletzt durch die starke Bühnenpräsenz von Luinson und Yaqueline Castellanos, die zeigen, dass sie auch in reiferen Jahren den Beat noch immer in den Hüften haben.

Breites Programm

Im Programm von „Kult pur“ geht es derzeit Schlag auf Schlag: „Common Ground“ präsentieren diesen Samstag, 17. Oktober, um 20 Uhr im Gemeindehaus echte, unverfälschte Musik. Zwei Akustikgitarren, eine Mundharmonika und drei Stimmen – das ist das Fundament dieses Konzertabends. Mit seinem Motorrad ist Joe Pichler 14.000 Kilometer durch den größten Regenwald der Erde gefahren. Sein „Abenteuer Amazonas“ präsentiert er am Freitag, 6. November. Auf dem Herbstprogramm stehen unter anderem noch ein Vortrag von Primar Reinhard Haller sowie Auftritte von „Fleisch und Fleisch“, dem „Cristin Claas Trio“ sowie „Stermann und Grissemann“. Infos: www.kultpur.at.

Quelle: Kager Elke

Nenzing

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Den Beat in den Hüften
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen